Update of "Speedtests"

Many hyperlinks are disabled.
Use anonymous login to enable hyperlinks.

Overview

Artifact ID: 0320a696ff8bc6f14cda4339334f3e0e046604fa
Page Name:Speedtests
Date: 2016-05-28 08:49:44
Original User: mcham
Mimetype:text/x-markdown
Content

Systemanforderungen

Zur Ausführung der Scripte wird ein UNIX-artiges System mit installiertem Python (min. 2.5) benötigt.

Speedtest

Speedtests werden über das Tool speedtest-cli von Matt Martz durchgeführt. Um konsistente Ergebnisse zu erhalten, sollte immer der selbe Testserver genutzt werden. Bei regelmäßig ausgeführten Tests lassen sich damit gut Trends erkennen. Die Tests sollten so nahe am Modem/Router wie möglich durchgeführt werden, jedenfalls aber auf einem über Kabel verbundenen System. Ideal ist z.B. die Durchführung direkt auf dem Router, wenn dieser einen Massenspeicher zur Ablage der Messdaten hat und genug Leistung besitzt um Python auszuführen. Ansonsten eignet sich ein RaspberryPi o.Ä. der mittels Kabel mit dem Router verbunden ist.

speedtest_cron

Die Datei speedtest_cron wird aufgerufen, um den Test zu starten. Dort muss zwei Mal der Pfad /path/to/this/folder mit dem Ordner ersetzt werden, in dem das Script liegt. Außerdem muss der Ordner /path/to/this/folder/speedtests angelegt werden. In dieser Datei wird auch der Server angegeben, der für Speedtests genutzt wird. Der Server 5351 ist derzeit UPC (Vienna, Austria). Die Liste der Server kann mittels ./speedtest_cli/speedtest_cli.py --list abgerufen werden. Mittels `/sbin/ifconfig eth0 | grep 'inet addr:' | cut -d: -f2 | awk '{ print $1}'` wird die IP-Adresse der Internetverbindung als Quelle gewählt. Hier muss eventuell das eth0 durch die richtige Schnittstelle ersetzt werden. Alternativ kann bei Problemen der gesamte Teil --source `/sbin/ifconfig eth0 | grep 'inet addr:' | cut -d: -f2 | awk '{ print $1}'` entfernt werden.

crontab_example

Die Datei speedtestcron_ muss regelmäßig aufgerufen werden. Dafür muss der Inhalt der Datei crontabexample_ in /etc/crontab oder dem User-Crontab, der mittels crontab -e bearbeitet werden kann eingetragen werden. /path/to/this/folder/ muss dabei natürlich durch den wirklichen Pfad ersetzt werden.

speedcsv

Mittels des Scriptes speedcsv können die erzeugten Ergebnisse (eine Datei pro Test) ausgewertet und als csv exportiert werden. Die Ergebnisse können auch in eine Datei gespeichert werden, z.B. mit ./speedcsv > results.csv Die erzeugte Datei kann dann in einer Tabellenkalkulation weiter ausgewertet werden.

Lizenz

Alle Scripte können unter den folgenden Bedingungen genutzt werden:

        DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE 
                    Version 2, December 2004 

 Copyright (C) 2016 Eva Silberschneider 

 Everyone is permitted to copy and distribute verbatim or modified 
 copies of this license document, and changing it is allowed as long 
 as the name is changed. 

            DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE 
   TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING, DISTRIBUTION AND MODIFICATION 

  0. You just DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO.

Verbesserungsvorschläge werden gerne als Pull-Request angenommen

Alternativen

Ein ähnliches Projekt ist speedtest-cli-extras