Kopierpasteten

Artifact Content
Login

Artifact 9c6feb3e3a28444d25f2161af1b2025bd73bb4c8:


Ich hoffe ich hab das richtige Brett gewählt.

Bernd erfragte hier vor ein paar Tagen nach Methoden sich eine Darmspühlung zu verpassen, da er sich davon überdimensionale sexuelle extase erhoffte.

Geantwortet wurde mit: Gartenschlauch. SÄGE

Vorhin hab ich dann eine leere Bierflasche genommen, sie mit warmem Wasser gefüllt und mich mit dieser in die leere Badewanne gelegt.
Ich führte sie langsam in mein Poloch ein und als der Flaschenhals komplett versenkt war kippte ich sie.
Das warme wasser durchfloss meinen Darm und mein Gemächt war hart wie Stahl.
Ich schüttete das Wasser ein paar mal hin und her.
Ich bonerte und stubierte bis mein Sack leer war.
Nachdem ich eimerweise kam flutschte die Flasche hinaus und ich stellte sie beiseite.
Die Flüssigkeit war fast vollständig wieder in der Flasche.

Nachdem ich mich beruhigt hatte stand ich auf und setzte mich ertsmal aufs klo.
Ich hatte das gefühl ein riesen Häufchen machen zu müssen.
Aber es kam nur etwas braun/gelbe Flüssigkeit und Luft.

Jetzt grummelt mein Magen und das Arschloch BRENT.

Als ich mit bis zu 4 Fingern hineingriff spürte ich eine glibberige Masse, die die Wände zu seien schienen.
Mir kam das Bild mit dem nach aussen gestülpten Anus ins gedächtnis.

Jetzt sitze ich hier mit Druck im Bauch aber will solangsam schlafen.

Kann ich ins Bett ohne Angst haben zu müssen mich morgen automatisch entleert zu haben?

KANN ICH JEMALS WIEDER KACKEN?

Hat Bernd ähnliche Anal-Erfahrungen?


Ich meine es ernst.