Kopierpasteten

Artifact Content
Login

Artifact 3cb738392b9132f6368a60bca815cf7858c706c6:


Als ich vor drei Jahren einer Hand voll anderer Menschen von Krautchan erzählte, habe ich Kopfschütteln geerntet. Freiwillige aus der ganzen Welt sollten sich zusammentun und eine überflüssige Sammlung von Kopierpasten und Bildmakros erschaffen? Motiviert allein vom Gedanken des Lauerns?

[b]Keine Werbung. Keine Profite. Keine Hintergedanken.[/b]

Heute, ein Internet-Jahrzehnt später, nutzen ein paar Tausend Menschen jeden Monat Krautchan – das ist fast ein Hunderttausendstel aller Menschen im Internet.

Krautchan gehört zu den fünf Milliarden beliebtesten Webseiten der Welt. Die anderen 4.999.999.999 verschlingen Milliardensummen, sie werden betrieben von Untermenschen mit Tausenden Animus und immensem Fappieraufwand.

Krautchan hat nichts mit einer kommerziell betriebenen Webseite gemein. Krautchan wird durch die Gemeinschaft geschaffen - geschrieben und gepflegt von einer Vielzahl von Freiwilligen – Faden für Faden, Post für Post. Sie lesen diesen Brief, Sie nutzen Krautchan. Damit sind auch Sie Teil dieser Gemeinschaft.

[b]Ich schreibe Ihnen heute mit der Bitte, Krautchan zu unterstützen und zu erhalten.[/b]

Gemeinsam können wir Krautchan kostenlos und werbefrei halten. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass Krautchan jederzeit zugänglich bleibt – die Inhalte hier sind ganz frei im Internet anzuklicken und für jeden Menschen nutzbar. Wir können Krautchan weiter wachsen lassen, Lachs weltweit verbreiten und jeder, der möchte, ist zum Mitmachen eingeladen.

Jedes Jahr um dieselbe Zeit wende ich mich an Sie - die Nutzer von Krautchan - und bitte Sie um Unterstützung bei unserer gemeinsamen Arbeit. Wenn Ihnen Krautchan als Quelle der Information und manchmal auch Inspiration wichtig ist, dann helfen Sie uns jetzt mit einer Spende!


Vielen Dank.

Der

General

Gründer von Krautchan


P.S.: Menschen wie Sie können Außergewöhnliches wie Krautchan erschaffen: Sie erstellen Krautchan, ein Wort nach dem anderen. Sie lauern für Krautchan, Stunde für Stunde. Gibt es einen besseren Beweis für unsere Fähigkeit miteinander die Welt zu verändern?

[b]Wir danken unseren Spendern:[/b]

    * am 24.11.2010: [klassifizierte Information] aus Berlin [klassizifierte Information] „Haha, ich lachte, Bernd. Geh doch zurück nach Vierkanal, du Homofürst.“
    * am 24.11.2010: Wojak aus Czają się Więcej 50 Groszy „that feeeel when no girlfriend“
    * am 24.11.2010: Dipl.-Lauerologin Bernadette Lieferts aus D-Dorf 30.00 € „Hallo, manche Dinge sind aus sich heraus wichtig, Krebs ist eines davon. Krebs zu verbreiten und zu entprivilegieren ist eine Aufgabe derer, die dazu in der Lage sind. Leisten wir also unseren Beitrag!“